Stream / Download

- discover new music for free!

- please support our artists directly!

Formular wird gesendet...

Auf dem Server ist ein Fehler aufgetreten.

Formular empfangen.

DYONIKAL

Die Neuzeit kennt wenige Beispiele von Alben, deren roter Faden sich nicht in erster Linie an der Genre-Kohärenz ablesen lässt. Der neuste Wurf der Zürcher Rockband Dyonikal “Göschene Airolo” scheint aber just eines dieser Werke zu sein: Schon der Opener “Stiller” schickt einen von Jimi Hendrix zu Autoren-Kino zu Rage Against The Machine und wieder zurück. Darauf folgt die Power-Ballade “En tote Fisch”, die sowohl zart beginnt als auch zart endet, dazwischen hingegen wird der Hörer auf eine dramatische Achterbahn geschickt, nach der man sich gerne beim nonchalanten “Abigrot” wieder ein bisschen erholt. Aber genau nur bis zum folgenden “Mister Detektiv”, dem (Schweizer) Musik gewordenen film noir, auf den mit “Herr Dämon” eine groovende Trinkerbeichte folgt, die trotz ultracooler Instrumentierung mit einer Aufrichtigkeit daherkommt, die man milde ausgedrückt schwer verdaulich nennen muss.

 

Web:  dyonikal.ch

Booking:  booking@echo.ooo

PR: media@echo.ooo

 

ZURZEIT KEINE TOUR GEPLANT!

ANFRAGEN FÜR SPEZIELLE ANLÄSSE NEHMEN WIR GERNE ENTGEGEN!